Apa─Źe 54, 9253 Apa─Źe
Yvonne: +386(0)2-569-12-51

Das GOT-Konzept: General Osteopathic Treatment

Das GOT-Konzept ist eine umfassende osteopathische Behandlung zur Beseitigung von Beweglichkeits- und Steifheitseinschr├Ąnkungen.
Was ist das GOT – ┬áGeneral Osteopathic Treatment?

Das GOT-Konzept (General Osteopathic Treatment) ist eine umfassende osteopathische Behandlung zur Beseitigung von Beweglichkeits- und Steifheitseinschr├Ąnkungen und Beschwerden.

Die GOT-Behandlung regt die Durchblutung der K├Ârperfl├╝ssigkeiten (Blut und Lymphe) an und sorgt somit f├╝r einen positiven Einfluss auf das autonome (unwillk├╝rliche / vegetative) Nervensystem, wodurch die Selbstheilung des gesamten K├Ârpers beschleunigt wird.

Der GOT-Therapeut durchsucht in gro├čen kreisenden Bewegungen (Zirkumduktion), im angewandten und kontinuierlichen Rhythmus und in einer genau definierten Reihenfolge, alle Strukturen des K├Ârpers nach Bewegungseinschr├Ąnkungen. Bei der Behandlung verwendet der Therapeut verschiedene Techniken, von Weichgewebemobilisierung bis zu der Artikulationstechnik und einer sehr schnellen Manipulationstechnik.

Unsere Gesundheit h├Ąngt unter anderem von Fl├╝ssigkeitszirkulation (Blutfluss) und freien Nervenimpulsen ab. Die GOT-Behandlung ist eine globale Therapiemethode, die alle Bewegungseinschr├Ąnkungen korrigieren kann. Es wird bei vielen Krankheiten angewendet und empfohlen, da es die Selbstheilungskr├Ąfte des K├Ârpers aktiviert.

Zu diesem Thema wurde in der Zusammenarbeit mit dem slowenischen Verband f├╝r Physio- und Manuelle Therapie ein Seminar von der Akademie der Manuellen Therapie in englischer Sprache gehalten. Der Star-Gastdozent war DO MSc Michaelom Pye-em, BSc (Hons) Ost, MSc Women Health, ein hochqualifizierter und erfahrener Osteopath.

Michael Pye absolvierte im Jahr 1995 an der European School of Osteopathy (ESO, England). Seitdem arbeitet er in der Osteopathischen Klinik und unterrichtet weltweit.
Pye ist ein leitender klinischer Tutor an der ESO, sowie ein klinischer Leiter der neuen Women┬┤s Health Klinik (Innerhalb der ESO). Dar├╝ber hinaus leitet er GOT-Seminare, Seminare zum Thema ÔÇ×Faszien und OsteopathieÔÇť und unterrichtet an der internationalen Abteilung der ESO.
Die Zeit nach dem Studium widmete er dem Bereich der Frauengesundheit. Dazu inspirierte ihn sein Mentor, Prof. Molinar.

Pye absolvierte die erste postgraduale osteopathische Ausbildung im Bereich der Frauengesundheit und erhielt ein Stipendium vom Molinar┬┤s Health Insititute. Er unterrichtet derzeit am Molinar┬┤s Institut und geh├Ârt zu einem der Gr├╝ndungsmitglieder der japanischen Schule f├╝r traditionelle Ostaopathie (JTOC) in Kobe. Von Michael Pye haben wir viel gelernt!

Lesen Sie auch ...